Schlechte Wortspiele

Original: http://www-cs-students.stanford.edu/~blynn/groan.html

Ich wurde fast dafür festgenommen,  das Rezept eine Arztes  mit dem SHA1 checksumming verschlüsselt  zu haben. Glücklicherweise war der Hasch zu medizinischen Zwecken.

Wäre Glasfaser essbar, würde sie als „leichter Snack“ durchgehen.
Ich wünschte, es gäbe Themes für UNIX-Befehle. Es sollten mehrere Wege zum selben Ziel führen.

Ich vermeide IEEE-Gleitkommastellen. Ich hasse doppelte Standards.

In meiner Todeszelle führte ich chmd 644 auf mich aus. So konnten sie mich nicht exekutieren.

Hast du von dem Bildhauer gehört, der eine Statue aus einem Stück Brot formen will? Er sucht nach einem guten Rollmodell.

Ich würd gern mit einem Ausrufezeichen ausgehen, damit ich meinen Abgang mit einem großen Knall(!) amchen kann.

Propositionale Logik ist die Kunst erfolgreicher Anmachsprüche.

Verägerte Mathematiker berechnen Kreuzprodukte.

Ich habe einmal ein transparentes Messer gekauft. Daraufhin wurden Ermittlungen wegen einer „new clear weapon“ (englischen Wortspiel: „nuclear weapon“ wird genauso ausgesprochen, bedeute jedoch was anderes) gegen mich aufgenommen.

Ein Priester rief beim technsichen Support an, weil er Schwierigkeiten hatte beim Opfer einer Ziege. Er konnte den Browser (Browser hat eine doppelte Bedeutung im Englischen) nicht abschiessen.
Mein Hund atmet auf meinen Schoss auf ein Hosenbein zu seiner Zeit. Hunde HEscheln schnell.

Ich habe einen Film über kosmisches Kochgeschirr gemacht. Es wurde universal kritisiert.

Normale Menschen verwenden Redensarten. Informatiker wervenden reguläre Ausdrücke.

PHP is eine bekannte Einstiegsdroge. („gateway drug“ – doppelte Bedeutung: 1.: Einstiegsdroge | 2.: Programmiersprache für Einsteiger)

Die n-ste Regel des Induktionsclubs sprichst du über die (n-1)-ste Regel des Induktionsclubs.

Meines Wissens sind die oben genannten „Witze“ original. Es ist schwer, sicher zu sein, aber ich bezweifle, dass irgendjemand sich diese Wortspiele auf sein Fahne schreiben möchte!

GreekKeys 2008 für Mac OS X and Windows

Original: http://socrates.berkeley.edu/~pinax/greekkeys/GreekKeys.html

GKheaderlong3
11. November 2015: Der Verkauf von GreekKeys 2008 endete am 28. Oktober 2015. Das aktualisierte Produkt GreekKeys 2015 ist ab sofort auf der Internetseite der Society for Classical Studies (frei für SCS-Mitglieder, $ 20 für Nicht-Mitglieder, frei oder diskontiert für diejenigen, die bereits GreekKeys 2008 am oder nach dem 1. August 2014 gekauft ahben). Klicken Sie hier um auf die neue Vertriebs- und Support-Website zu gelangen.
 

GreekKeys ist ein Produkt, das seit 1984 eine einfache Keyboard-Eingabe und spezialisierte Schriften für Wissenschaftler des antiken (polytonischen) Griechisch bietet.
Für die meiste Zeit war GreekKeys nur für Macintosh Plattformen nutzbar, bis man sich vor wenigen Jahren eine benutzerdefinierte Kodierung für polytonisches Geieschich zu Nutze machte, die weit verbreitet, aber inkompatibel mit modernen Standards war.
 

Ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung von GreekKeys 2005 für Mac OS X haben GreekKeys Fonts und Keyboards stattdessen die Verwendung von Unicode als den richtigen Standard für polytonisches Griechisch unterstützt.
Das aktuelle GreekKeys 2008 ist das Nachfolgeprodukt von GreekKeys 2005, und bietet nun den großen Unterschied, dass diese neue Version Tastaturen für PCs mit Windows XP oder höher (einschließlich Windows 7 und 8) unterstützt. Weitere Informationen zur neuen Version finden Sie auf der GreekKeys 2008 Seite.
 

GreekKeys ist im Besitz und wird betrieben von der American Philological Association, einer gemeinnützigen Berufsorganisation nordamerikanischer klassischer Gelehrter. GreekKeys wird derzeit von Donald Mastronarde, Professor für Klassiker an der University of California, Berkeley, gepflegt und überarbeitet.
 

Unter diesm Link ist GreekKeys 2008 erhältlich